Wie ich soeben lesen durfte, will unsere tolle Politik - allen voran mal wieder die CDU natürlich - Messenger zum entschlüssseln der end-to-end communication erzwingen. Messengerdienste, welche sich nicht daran beteiligen könnten dann einfach in Deutschland gesperrt werden.

Das widerspricht so ziemlich jeglicher Meinungs- und Internetfreiheit die wir noch haben

Wer dachte, nach Artikel 13 könnte kaum was schlimmeres kommen.

Das Problem dabei ist:
Wenn Anbieter von Messengerdiensten gezwungen wären, die Kommunikation für unsere Strafverfolgungsbehörden offenzulegenen, dann gab es NIE eine wirkliche ende-zu-ende Verschlüsselung der Nachrichten. Das heißt aber auch; unsere Nachrichten die wir uns schicken, wären dann offen für JEDEN. Ich kapier nicht, weshalb unsere hirnverbrannten dummen Politiker nicht verstehen wollen, das es hier eben nur Schwarz und Weiß gibt:

Entweder Sicher und geschlossen, oder offen und für JEDEN.

Ich jedenfalls freue mich dann, die Nachrichten unserer Politiker mitzulesen und offenzulegen. :-)

Quelle: https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/whatsapp-und-co-warum-messenger-in-deutschland-nicht-entschluesselt-werden-duerfen-a-1269196.html

Photo: Christoph Scholz, Flickr